Im Notfall

Diagnostik

Um eine Krankheit effektiv bekämpfen zu können, muss man zuerst ihre Ursachen finden. Alle auftretenden Beschwerden sind ursächlich zu klären. Sämtliche Defizite werden benannt und klar herausgearbeitet. Dafür stehen unserer Praxis verschiedenste moderne Techniken zur Verfügung. Sie erlauben dem Hausarzt eine exakte Diagnostik.

Leistungen

Mit der Ultraschalluntersuchung können Organe sowie Körperregionen auf einfache und schnelle Art und Weise beurteilt werden. Die Sonografie wird sowohl zur Diagnostik und Verlaufskontrolle von verschiedenen Erkrankungen direkt in der Praxis eingesetzt. Die Ultraschallwellen, die ein Bild des untersuchten Bereichs auf dem Monitor darstellen, sind ungefährlich.

Für die Diagnostik von Herzrhythmusstörungen wie Extraschlägen und Störungen der Erregungsleitung und -ausbreitung ist das EKG ebenso unverzichtbar wie zur Erkennung einer Myokardischämie oder eines Herzinfarktes.

Zur Aufzeichnung des Langzeit-EKGs trägt der Patient meist über 24, manchmal auch über 48 oder 72 Stunden ein tragbares EKG-Gerät mit sich. Es wird in erster Linie zur Rhythmusdiagnostik verwendet und beantwortet die Fragen, ob durchgehend ein Sinusrhythmus vorliegt und dieser der körperlichen Belastung entsprechend variabel ist, ob Pausen oder Bradykardien vorkommen oder kann dem Nachweis bösartiger Herzrhythmusstörungen dienen.

Bei der Ergometrie wird üblicherweise der Patient definiert belastet. Dies wird verwendet, um das maximale Belastungsniveau sowie den Anstieg von Blutdruck und Herzfrequenz unter Belastung zu bestimmen. Des Weiteren können belastungsinduzierte Herzrhythmusstörungen sowie Erregungsrückbildungsstörungen provoziert und dokumentiert werden.

Eine Langzeit Blutdruckmessung erfolgt üblicherweise über 24-Stunden. Die Messung ist eine einfache und risikolose Methode, um wichtige Informationen über das Herz-Kreislaufsystem zu erhalten. Bei der Untersuchung werden mehrfach zwei Werte gemessen: der obere (systolische) Wert und der untere (diastolische) Wert. Zudem erhält der Arzt Informationen über die Mittelwerte während des Tages und der Nacht. Der Patient führt parallel ein Protokoll über seine Tätigkeiten während eines Tages mit einem normalen Tagesablauf.

Bei der Lungenfunktion wird die Funktionsfähigkeit der Lunge getestet. Dafür muss der Patient durch ein Mundstück eines speziellen Messgeräts atmen. Die erhobenen Werte dienen zur Diagnostik, Verlaufskontrolle oder Therapieerfolg verschiedener Lungenerkrankungen. Beispielsweise können damit verengte Atemwege (Obstruktion) festgestellt werden. Diese tritt vor allem z. B. bei den häufigen Krankheiten Asthma und COPD oder nach langjährigem Rauchen auf.

Laboruntersuchungen sind aus der Medizin nicht mehr wegzudenken. Eine ausführliche Labordiagnostik trägt maßgeblich dazu bei, Krankheiten zu erkennen. Zudem gibt sie Aufschluss über den allgemeinen Gesundheitszustand der Patientinnen und Patienten. So können wir beispielsweise mithilfe spezifischer Blutuntersuchungen Hinweise auf Schilddrüsenerkrankungen erhalten.

Die Blutentnahme ist ein wichtiges diagnostisches Mittel in der Medizin. Das Blut besteht aus roten Blutkörperchen (Erythrozyten), weißen Blutkörperchen (Granulozyten), Blutplättchen (Thrombozyten), Gerinnungsmitteln und Blutserum, mit Proteinen, Elektrolyten, Nährstoffen und Hormonen. Anhand der Werte des Blutbildes können Erkrankungen oder Mangelerscheinungen diagnostiziert werden.

Bei der Hirnleistungsdiagnostik wird mittels unterschiedlicher Testverfahren die Gedächtnis- und Konzentrationsleistung untersucht. Die Patientin/der Patient muss dabei unterschiedliche Aufgaben (Rechnen, Merkfähigkeit etc.) lösen. Dabei werden die richtigen Antworten und die Dauer der Bearbeitung berücksichtigt.

Diese Untersuchungen finden insbesondere in der Diagnostik von Demenzen, z.B. bei der Alzheimer- , Parkinson-Erkrankung oder der Multiplen Sklerose, aber auch in der Abgrenzung zu Depressionen, eine wichtige Rolle.

Adalbertsteinweg 222 
52066 Aachen

T. +49 241 5000 39
F. +49 241 5365 43
M. info@hausarztpraxis-koetzle.de

Öffnungszeiten:
Mo: 08 – 18 Uhr
Di & Do:
08 – 12 & 15 – 18 Uhr
Mi & Fr:
08 – 12 Uhr

Adalbertsteinweg 222 
52066 Aachen

T. +49 241 5000 39
F. +49 241 5365 43
M. info@hausarztpraxis-koetzle.de

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.